Glutenfreie Quiche

Zutaten

180g Mandelmehl, entölt

60g Kartoffelfasern

4 Eier

30ml Olivenöl

1 EL Wasser

2 TL Kokosöl

2 Knoblauchzehen

Walnüsse

400g Lauch

400g Spinat (TK oder frisch)

150ml Mandelmilch

Salz

Pfeffer

Gewürze n. Belieben

 

Zubereitung

  1. Mandelmehl zusammen mit den Kartoffelfasern und 1 Ei zu einer glatten Masse verrühren, 1 EL Wasser und Olivenöl dazugeben und so lange miteinander vermengen bis ein glatter Teig entsteht (wenn der Teig zu klebrig ist ggf. noch etwas Kartoffelfasern dazugeben)
  2. den angerührten Teig für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen
  3. den gekühlten Teig anschließend in eine gut eingefettete Kuchenform geben und den Boden und Rand leicht andrücken
  4. anschließend mit einer Gabel oder einem Holzspieß ein paar Mal in den Teig stechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten backen
  5. in der Zwischenzeit Knoblauch und Walnüsse klein hacken, den Lauch in kleine Ringe schneiden
  6. Knoblauch, Walnüsse und Gewürze in einer heißen Pfanne mit Kokosöl andünsten, Lauch und Spinat dazugeben, würzen und nochmals für 2-4 Minuten andünsten
  7. in einer Schüssel die anderen 3 Eier gemeinsam mit der Mandelmilch, Salz und etwas Pfeffer verquirlen
  8. das angedünstete Spinat-Lauch- Gemisch auf den vorgebackenen Teig geben, verquirlte Eiermischung darüber gießen und für weitere 30 Minuten in den Ofen geben bis die Quiche die gewünschte Farbe angenommen hat

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neu: Lini´s Bites Pralinis